Über Be Gold

Zaterdag 23 mei, is Hermien Peters (25 jaar) vijfde geworden in de A-finale van de K1 500 m op de wereldbekermanche kajak in Duisburg. Zij eindigde met een tijd van 1:54.385

DSC_0113

Im Jahre 2004 wurde ein neues Projekt der ABCD-Gruppe « junge Sporttalente » ins Leben gerufen. Die Zielsetzung dieses Zukunftsprojektes, inzwischen in „Be Gold“ umbenannt, besteht aus der Bewerbung spezifischer Projekte auf dem Gebiet der Talentsichtung, persönlicher Entfaltung und Begleitung junger Sporttalente, in Voraussicht der Olympischen Spiele von 2016 und 2020.

Dieses Projekt basiert auf der Zusammenarbeit zwischen mehreren Partnern: das BOIK, die Französischsprachige Gemeinschaft in Vertretung der ADEPS, die Flämischsprachige Gemeinschaft in Vertretung der BLOSO, der Deutschsprachigen Gemeinschaft und des Föderalstaates in Vertretung der Nationallotterie. Diese Partnerschaft wurde durch die Unterzeichnung des Abkommens vom 30. April 2004 bestätigt.

Die Philosophie des „Be Gold“ Projektes beinhaltet die Sichtung junger Sporttalente sowie deren mittel- und langfristige Begleitung zwecks optimaler Trainings- und Wettkampfbedingungen auf ihrem Weg zur Teilnahme an den Olympischen Spielen und des Erreichens einer Top-8-Platzierung.

Das „Be Gold“ Projekt beinhaltet zurzeit knapp 500 junge Athleten, die von 26 Sportföderationen begleitet und unterstützt werden.

Das komplette jährliche Budget von 3.250.000 €  wird wie folgt verteilt:

-    1.250.000 €  Nationale Lotterie
-       750.000 €  Belgische Olympische und  Interföderal Komitee
-       740.000 €  Flämische Gemeinschaft
-         10.000 €  Deutschsprachige Gemeinschaft
-       500.000 €  Französischsprachige Gemeinschaft

Agenda

Partner